Eugenia, Maria

Viele Mädchen sind mit ihrem Aussehen nicht zufrieden: mit ihrer Figur, ihrer Größe, den Haaren, der Form ihrer Nase ... Und bei manchen ist es jeden Tag etwas anderes, das sie an sich stört. Bei Tintenklecks

...alles anzeigen

könnte das auch so sein. Sie ist ganz schön schlimm gezeichnet! Aber stört es sie wirklich, wie sie aussieht? Maria Eugênias Illustrationen lassen keinen Zweifel daran, dass Tintenklecks alles andere als hübsch ist. Allerdings verbringt die ihre Zeit nicht damit, sich Gedanken über ihr Aussehen zu machen: Sie ist viel zu beschäftigt damit, die Dinge zu tun, die ihr Spaß machen, um Zweifel an sich selbst zu hegen. Eine freudige Einladung - nicht nur an Kinder -, sich so zu akzeptieren, wie man ist.

16,95 €
Kindern Psychose erklären
Fessel, Karen-Susan

Wenn ein Elternteil an einer Psychose erkrankt, fällt es schwer, dem Kind die beunruhigenden Veränderungen zu erklären. Das Buch lädt dazu ein, über die neue Situation zu sprechen, Kindern Schuldgefühle zu nehm

...alles anzeigen

en und ihnen zu zeigen, dass Eltern auch in Krankheitsphasen Eltern bleiben.Kim liebt es, mit Mama zu kochen, am liebsten Nudeln mit Tomatensoße. Aber dann verhält sich Mama immer merkwürdiger. Irgendetwas stimmt nicht! Zum Glück findet Mama mit Papas Hilfe Unterstützung.

17,00 €
Metzmeyer, Catherine

Endlich ist es Herbst! Die kleine Maus Pippa freut sich riesig darüber. Sie sammelt nämlich bunte Blätter. Natürlich nur die schönsten. Eines Tages entdeckt sie ein ganz besonderes Exemplar, das sie unbedingt h

...alles anzeigen

aben will. Aber sie muss sehr mutig sein, um es zu bekommen. Doch sie scheut kein Risiko - und erfährt ganz nebenbei, wie wohltuend es ist, gute Freunde zu haben und ihre Schätze mit ihnen zu teilen. Eine farbenfrohe Mutmach-Geschichte über Freundschaft und andere Kostbarkeiten!Für Kinder ab 3 Jahren.

13,00 €
Ein Bilderbuch für Kinder mit depressivem Elternteil
Anne Südbeck

Der junge Pandabär Paul lebt mit seinen Eltern und seinem kleinen Bruder in den Bambuswäldern. Er liebt es, mit seinem Vater zu spielen. Doch in letzter Zeit will Papa nicht mehr spielen, er hat zu gar nichts m

...alles anzeigen

ehr Lust. Die Eltern streiten sich jetzt oft. Paul hat Angst, dass Papas seltsames Verhalten seine Schuld sein könnte. Doch als er seiner Mutter davon erzählt, erklärt sie ihm, dass Papa krank ist. Er hat eine Depression.Das Buch richtet sich an Kinder ab vier Jahren, bei denen ein Elternteil an einer Depression erkrankt ist. Es bearbeitet insbesondere die Angst von Kindern, Schuld am Verhalten der Eltern zu sein.

16,95 €
Pyke, Josh

Leon hat keine Angst vor der Dunkelheit. Das wäre doch albern. Nur vor den vielen furchterregenden Monstern, die im Dunkeln in seinem Zimmer lauern, gruselt er sich. Da verstecken sich achtarmige, dreiköpfige,

...alles anzeigen

schuppige Ungeheuer und spitzzahnige Flederbiester. Leon glaubt, dass die Monster nur bei eingeschaltetem Licht verschwinden, bis er eines Abends das geheimnisvolle Buch "Wie man Monster erschreckt" auf seinem Bett findet. Leon ist erleichtert! Und in einem aufgeräumten Zimmer ohne Monsterverstecke und mit pfefferminz-frischem Atem, den kein Monster erträgt, kann Leon endlich wieder in Ruhe im Dunkeln schlafen. Ein liebevoll-warmherziges Vorlesebuch über die Angst vor den Ungeheuern der Nacht und darüber wie man sie bekämpfen kann.

13,00 €
Acker, Isabel

Wenn Familie Sahin im 20. Stock ihres Hochhauses in den Aufzug steigt, beginnt die lange Reise im Fahrstuhl. Auf dem Weg ins Erdgeschoss treffen sie ihre Nachbarinnen und Nachbarn aus aller Welt. Da sind die al

...alles anzeigen

leinerziehende junge Mutter Eda mit ihrer fünfjährigen Tochter Yade aus der Türkei, Frau Rose aus Rumänien, der Rentner Herr Wagner mit seinem Rollator, Student Lei aus China, die Tanzlehrerin Frau Ntsama aus Kamerun, Frau Ivanova mit ihrer Lebensgefährtin und viele mehr. Eines fällt dabei auf: Egal, aus welchen Land die Personen kommen und welche Sprache sie sprechen, die Begrüßung und Verabschiedung ist wichtiger Bestandteil ihres Zusammenlebens. Sie verbindet die unterschiedlichen Personen ebenso miteinander wie der Fahrstuhl...

14,00 €
Vierfarbiges Pappbilderbuch
Graf, Danielle / Seide, Katja

Auf einmal ist es da: das Baby. Alle freuen sich, auch Toni. Das Baby riecht gut und ist warm und weich. Aber es schreit viel und immer klebt es an Mama. Das findet Toni gemein. Ob man das Baby zurückgeben kann

...alles anzeigen

? Bei aller Freude und Neugier: Das erstgeborene Kind erlebt die neue Situation mit Geschwisterchen auch als Krise. Bedürfnisorientiert, alltagsnah und ehrlich begleitet das Bilderbuch durch diese turbulente Zeit und stärkt Kind und Eltern auf dem Weg zur sicher gebundenen Familie.

10,95 €
Über die kleinen Alltags-Schrecken
Catarina Knüvener

Sie sind überall, die kleinen Monster! Der Große Hunger, die Schlechte Laune, die Schadenfreude, der Wüterich ... Wir begegnen ihnen jeden Tag und müssen lernen, sie zu zähmen. Kleine Tricks helfen kleinen wie

...alles anzeigen

großen Monsterbändigern dabei, sich nicht unterkriegen zu lassen.Die Monster in diesen Büchern symbolisieren Gefühle oder Situationen, die Kinder kennen, aber oft nicht benennen können. Hier erfahren sie spielerisch und humorvoll mehr über die Monster, und erhalten Tipps, wie man sie wieder loswerden kann. Mit Ausmalseiten, auf denen Kinder ihren eigenen Monstern ein Gesicht geben können. Für Kinder ab 5 Jahren.KlappentexteLiebe Eltern, liebe Kinder,diese Monster habe ich nach jahrelanger Forschungsarbeit entdeckt. Ich habe mit Reagenzgläsern hantiert, mit Feuer und Trockeneis, mit Fledermausblut, mit Essig und Rotkohl, mit Krötenkacke und mit elektromagnetischen Sonden. Irgendwann habe ich sie dann entdeckt.Es sind Luftmonster, die manchmal Gestalt annehmen und dann sichtbar werden. Manchmal kann man sie auch nur fühlen oder hören. Sie kommen meist recht unerwartet und schnell. Oft sind sie auch genauso schnell wieder verschwunden. Und falls sie sich nicht von alleine wieder auflösen wollen, habe ich für euch Tipps, wie ihr jedes Monster wieder loswerden könnt.

14,95 €
Dax, Eva

Die staubige, kleine Motte hat nur einen einzigen Wunsch: sie möchte ein Schmetterling sein! Dafür erscheint ihr keine Anstrengung zu groß. Sie bemalt ihre Flügel mit bunten Mustern, saugt ekligen Blütennektar

...alles anzeigen

und trainiert hart für einen eleganten Flugstil. Ja, sie verzichtet sogar auf die nächtlichen Ausflüge, wie sie Motten so lieben, um tagsüber fit wie ein Schmetterling zu sein! Auf Dauer ist das ganz schön anstrengend. Erst als all ihre Versuche scheitern, und sie - zutiefst deprimiert - eine Fledermaus trifft, gerät sie ins Grübeln: denn die Fledermaus wäre nichts lieber als eine Blaumeise ... Da wird plötzlich beiden klar, dass sie sich bisher ganz schön verbogen haben - und wie sehr ihnen das fehlt, was sie eigentlich am liebsten mögen: die Nacht. Ein witziges Bilderbuch vom Duo Dully&Dax über das Thema Identität und Selbstbewusstsein.

13,00 €
Was ist nur mit Mama los?
Mosch, Erdmute von

Ein Depressions-Monster, das Gefühle klaut, ja gibt's denn so was? Seit Rieke weiß, was mit Mama los ist, geht es ihr gleich besser. Dieses zauberhafte Bilderbuch ist das erste, das es Eltern, Großeltern und Er

...alles anzeigen

zieherinnen ermöglicht, kleinen Kindern zu erklären, was eine Depression ist.»Mama, bist du böse auf mich?« will die kleine Rieke von ihrer Mutter wissen, die seit Tagen nur noch müde im Bett oder auf dem Sofa liegt und keine Lust zum Spielen hat. Rieke ist traurig und fühlt sich schuldig, weil sie denkt, sie hat was falsch gemacht. Mit einfühlsamer Sprache und wunderbar zarten Bildern hat Erdmute von Mosch ein Buch gestaltet, das 3-6 jährigen Kindern die Krankheit Depression verständlich macht und erklärt, dass Traurigkeit und Rückzug Symptome einer Krankheit sind und mit Geduld und Hilfe von Ärzten und Therapeuten behandelt werden können.

15,00 €
Ein Kinderfachbuch über Psychotherapie
Eva Gebhardt / Hans Hopf

Jule ist zehn Jahre alt und gut in der Schule. Doch als sie sich eines Morgens von ihrer Mama verabschiedet, setzt sich plötzlich ein Gedanke in ihrem Kopf fest: Was wäre, wenn Mama etwas passiert? Diese Angst

...alles anzeigen

beherrscht Jule so sehr, dass ihr im Schulflur ganz schlecht wird und sie nach Hause rennt. Nachdem Jule drei Wochen nicht zur Schule gegangen ist, überweist sie der Kinderarzt an einen Psychotherapeuten. Jule staunt, dass es dort eher so aussieht wie in ihrem Kinderzimmer und nicht wie in einem Untersuchungsraum. Zusammen mit ihren Eltern geht sie jetzt regelmäßig zur Therapie – und nach und nach verschwindet ihre Angst.Der Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapeut Hans Hopf verdeutlicht Kindern am Beispiel der Schulangst den Verlauf einer psychotherapeutischen Behandlung. So ist das Buch auch bei anderen Krankheitsbildern von Kindern und Jugendlichen einsetzbar.Für Kinder ab 8 Jahren.

19,95 €
Ritchie, Alison

Ein Tag mit Oma ist das Schönste, was es gibt, findet Linus. Mit ihr kann der kleine Bär auf Bäume klettern, in Pfützen springen, Fische fangen und noch sooo viel mehr! Und wenn es Linus mal nicht gut geht, trö

...alles anzeigen

stet ihn niemand besser als sie ... Oma-Tag müsste einfach immer sein!Ein berührendes Buch - liebevoll illustriert - über eine einzigartige Beziehung.Ab 3 JahrenAlison Ritchie arbeitet seit vielen Jahren als freie Autorin. Einen Namen hat sie sich vor allem im englischsprachigen Raum mit ihren Bilder- und Kinderbüchern gemacht. Zusammen mit ihren beiden Kindern und einem Hund lebt sie in einem kleinen Ort in der Nähe von Oxfordshire.

13,00 €
Artikel 1-12 von 173