Die Kindheit droht in der heutigen Zeit immer mehr zu verschwinden. Die Ursachen dafür liegen auch in der globalisierten und digitalisierten Welt, die mit ihrer Geschwindigkeit und dem hohen Anpassungsdruck Kindern und Eltern weitgehend bloßes Funktionieren abverlangt. Allzu viele Menschen beugen sich diesem Druck.
Die Psychoanalytikerin Nelia Schmid König hat im Rahmen ihrer therapeutischen Arbeit mit Hunderten von Kindern, Müttern und Vätern gesprochen. Deren Erfahrungen vergleicht sie mit den Kindheitserzählungen von Menschen zwischen 40 und 94 Jahren. Dabei geht die Autorin der Frage nach, wie heutige Familien entlastet und wieder freudvoller werden können. Ihre Antworten sollen Eltern ermutigen, aktiv die eigene Familien- und Lebenszeit in die Hand zu nehmen.

»Von den vielen populärwissenschaftlichen Elternratgebern, die in den letzten Jahren erschienen sind, stellt das vorliegende Buch sicherlich eines der besonders interessanten und anregenden dar. […] [Die Autorin] möchte ihre eigenen Erfahrungen, Anschauen und Rückschlüsse der Leserschaft mitteilen und so deren Wissen und Perspektiven erweitern, vor allem jedoch auch zur Diskussion anregen. In spannenden Erzählungen, interessanten und anschaulichen Beispielen und einer leicht verständlichen Sprache vermag sie die Leserschaft für sich zu gewinnen und häufig sogar zu fesseln. […] Es ist kein Lehrbuch zur Elternschaft es ist vielmehr ein Anregungsbuch zur Elternschaft. Ein empfehlenswertes Buch, das Lust zum Leben und zur Elternschaft macht und tiefe Freude an der Begleitung von Kindern vermittelt.«
(K. Misek-Schneider, socialnet Rezensionen, https://www.socialnet.de/rezensionen/26204.php)
 
Druckfähiges Cover Herunterladen
tracking