Dr. med. Mabuse Nr. 265 (3/2024)

Schwerpunkt: Sicherheit

13,00 €
10,00 €
ab 5 Exemplaren
50,00  €    65,00 €
9,00 €
ab 10 Exemplaren
90,00  €    130,00 €
  • Verlag:
  • Umfang: 116 Seiten
  • Erscheinungsjahr: 2024
  • Bestellnummer: 700324
  • ISBN: 9783007003243
  • lieferbar
Andere Formate
E-Book (PDF)

Schwerpunkt: Sicherheit

- Hebammengeleitete Geburtshilfe. Physiologische Geburt bei maximaler Sicherheit und gleichzeitig hoher Berufszufriedenheit der Hebammen (Sylvia Habl)
- Transparente Psychiatrie. Sicherheit durch Benchmarking (Florian Wostry)
- Besonderer Ort, besonderer Schutz. Sicherheit im Krankenhaus (Rainer von zur Mühlen)
- „Menschen brauchen Menschen“. Der Letzte Hilfe Kurs (Sabine Wigbers)
- Vertrauen und Eigenverantwortung. Auswirkungen von Sicherheitsdiensten auf das Sicherheitsgefühl des Pflegedienstes (Miro Barp)
- Wie ist es, in Ihrer Familie Kind zu sein? Elternkompetenzen von Menschen mit psychischen Erkrankungen stärken (Katrin Herder und Regine Groß)
- Gewalt im Alter. Ein vermeidbares Problem (Rolf D. Hirsch)
- Safewards. Ein Konzept für ein sicheres und unterstützendes Umfeld für Menschen mit Demenz in der stationären Langzeitpflege? (Hanna Batzoni und Markus Witzmann)
- Im Room of Horrors. Praxisnahes Training für die Patientensicherheit (Susanne Karner und Natascha Nielen)
- Sicherheit. Bücher zum Weiterlesen

Außerdem:

- Die Zeit zum Handeln ist jetzt! Aktuelles zum Thema Schwangerschaftsabbruch (Marion Hulverscheidt)
- Alleingeburt. Pro (Jobina Schenk), Contra (Sabine Kroh)
- Bunt, vielfältig, professionell und lebensbejahend. Die Messe LEBEN UND TOD feiert erfolgreich ihr 15-jähriges Jubiläum (Meike Wengler)
- „Das Gras neuer Pflegethemen wachsen hören“. Christoph Müller im Gespräch mit Jürgen Georg vom Hogrefe Verlag
- Schwingen und Klingen. Regenerieren durch Musikresonanz (Regina Raab)
- Kunst und Kultur: Botox für verkrampfte Pianist:innenhände. Resilienzarbeit bei Musiker:innen (Joachim Göres)
- Frühzeitig mitdenken! Wenn ein Elternteil an Krebs erkrankt: Nicht wahrgenommene Kinder sind die Patient:innen von morgen (Bianca Senf)
- „Den“ Busen gibt es nicht. Christoph Müller im Gespräch mit Anja Zimmermann
- Eine neue Haus(un)ordnung. Gammeln als Konzept für Demenzerkrankte (Christian Löbel und Stephan Kostrzewa)
- Kranke(n)häuser. Gesundheits-Architektur für das 21. Jahrhundert (Barbara Knab)
- DigiSucht. Die digitale Revolution in der ambulanten Suchthilfe (Melanie Wolff)
- Kulturkampf auf Kosten der Patient:innen? Über die neue Cannabisverordnung und ihre Herausforderungen (Oliver Tolmein)
- Einblick in Seelenräume. Die Vermittlung von innerem Erleben im Graphischen Erzählen (Thomas Hax-Schoppenhorst)
- Wirksam und unbedenklich? Selbstmedikation, Evidenz und „ordnungsgemäßes“ Beraten (Udo Puteanus)
- Licht- und Schattenseiten. Bewegungsförderung via Virtual Reality (Viviane Scherenberg)
- Bilder, die unter die Haut gehen. Das Krankenhaus-Museum Bremen zeigt Menschen, die mit Tätowierungen ihre Selbstverletzungen auf Armen und Beinen überdecken (Joachim Göres)
- #ausgeliefert. Angehörigenarbeit und Psychiatrie (Thomas Lampert)
- Rettungsaktion in letzter Minute? Die Krankenhausreform ist durch – der Streit darüber noch lange nicht beendet (Wolfgang Wagner)
- Besser reich und gesund als arm und krank (Joseph Randersacker)

Produktfeature: 265 Editorial [1,1 MB]
Produktfeature: 265 Inhalt [11,7 MB]
Produktfeature: 265 Buchbesprechungen [3,5 MB]
Produktfeature: 265 Besser reich [930 kb]
Produktfeature: 265 Senf Literaturempfehlungen [102 kb]
Produktfeature: 265 Herder Groß Literatur [112 kb]
Produktfeature: 265 Löbel Kostrzewa Literatur [107 kb]
Produktfeature: 265 Karner Nielen Literatur [115 kb]
Produktfeature: 265 Hulverscheidt Literatur [103 kb]
Produktfeature: 265 Barp Literatur [125 kb]
Produktfeature: 265 Habl Literatur [101 kb]
Produktfeature: 265 Scherenberg Literatur [118 kb]
Produktfeature: 265 Lampert Literatur [107 kb]
Produktfeature: 265 Hirsch Literatur [112 kb]
Produktfeature: 265 Senf Literatur [109 kb]
tracking