Eine erhellende interdisziplinäre Untersuchung zum Umgang aller beteiligten Gruppen mit einer potenziell tödlichen Erkrankung.

Anja Hermann
Anja Hermann ist promovierte (Dr. phil.) Diplompsychologin und arbeitet als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Freien Universität Berlin am Institut für Klinische Psychologie und Gesundheitsförderung, im Arbeitsbereich Klinische Psychologie und Gemeindepsychologie. Die Autorin ist 1970 geboren.
Ihre Arbeitsschwerpunkte sind Psychosoziale Versorgungsstrukturen, Kooperations- und Dialogmodelle und Qualitative Sozialforschung.
Bei der vorliegenden Arbeit handelt es sich um eine leicht überarbeitete Fassung ihrer Dissertationsschrift, die sie im Juli 2004 am Fachbereich Erziehungswissenschaft und Psychologie der Freien Universität Berlin verteidigt hat.
 
tracking