Die Ursachen von Paarproblemen und die Gestaltung einer gelingenden Liebesbeziehung lassen sich auf bestimmte essentielle Aspekte eingrenzen. Auf 54 Karten werden diese benannt und visualisiert. Gezielte Fragen laden zu einer Auseinandersetzung mit dem eigenen Standpunkt ein. Die Erkenntnis für das, was bei Beziehungskonflikten "zwischen den Zeilen" geschieht, führt zu überraschenden Einsichten und motiviert zu notwendigen Einstellungs- und Verhaltensänderungen. Das Bewusstsein für beziehungsförderliches Verhalten wird geschärft. Damit ist der Kartensatz ein Instrument zur Reflexion und Konfliktlösung.
  • Die Karten bilden das gesamte Spektrum einer Liebesbeziehung ab
  • Die Karten bieten eine praktische Hilfe für die therapeutische Arbeit mit Paaren
  • Die Karten helfen, Beziehungsprobleme zu verstehen und angemessen damit umzugehen
  • Die Karten zeigen beziehungsförderliches Verhalten auf
  • Die Karten erlauben ein spielerisches Arbeiten für eine gelingende Paarbeziehung
  • Anwendungsmöglichkeiten der Therapiekarten:
    Für die therapeutische Arbeit mit Einzelpersonen und Paaren
    Die Karten zeigen die Themen bei Beziehungsproblemen auf und können auch gut als Hausaufgabe zum Einsatz kommen. Die Klienten erhalten eine Karte mit der aktuell gewünschten Reflexionsaufgabe zur Vertiefung und Nachbearbeitung einer Sitzung oder zur Vorbereitung auf den nächsten Termin.
    Als Selbsthilfe
    Die Karten regen dazu an, die eigene Liebesbeziehung zu reflektieren und zu neuen Sichtweisen und konstruktivem Verhalten zu gelangen.
    Zur Prävention
    Der präventive Einsatz der Karten erspart fruchtlose Auseinandersetzungen und führt zu unvermuteten Erkenntnissen, die eine Verbesserung der Beziehungszufriedenheit hin zu einer gelingenden Liebesbeziehung ermöglichen.
    Als Geschenk
    Die Karten eignen sich sehr gut als Geschenk für Paare. Besonders zu paarspezifischen Anlässen wie z.B. Hochzeiten bieten sie eine originelle Ergänzung zu den erwarteten Geschenken.
    Dieses Buch richtet sich an
  • TherapeutInnen, PaartherapeutInnen- Alle, die sich und ihren Partner besser verstehen wollen
  • Alle, die sich schwertun, Beziehungsprobleme anzusprechen
  • Alle, die Interesse an einer gelingenden Beziehung haben
  • tracking